Domino’s FAQ: Häufig gestellte Fragen rund um unsere Pizzen, Bestellung und Lieferung beantwortet!

Hier wirst du mit den besten Pizzen deiner Wahl versorgt. Es gibt eine große Auswahl an Pizzen, vom klassischen Margherita bis https://de.forexeconomic.net/fx-update-15-dezember-rangebound-for-now/ hin zu leckeren Spezialitäten. Du kannst sie vorbestellen und sie dir nach Hause liefern lassen oder direkt vor Ort genießen.

  • Ein Klick auf den grau hinterlegten Standortnamen vergrößert das Fenster und zeigt weitere Details.
  • Wir akzeptieren gerne deine Barzahlung an der Haustür.
  • Wusstest du, dass eine Pizza je nach Belag zwischen 816 und 1420 kcal haben kann?

So kannst Du sicher sein, dass Deine Daten geschützt sind und Du Deine Lieblingsprodukte bequem bezahlen kannst – ohne lange Wartezeiten oder unnötige Verzögerungen. Bei Domino’s hast Du die Wahl – und die Sicherheit, dass Dein Geld sicher ist! Nutze die Barzahlung und genieße einfache und sichere Bestellungen.

Pizza oder Pasta? Wähle die Kalorienbewusste Variante

Das wären dann 56 Mal so viele Scheiben, wie man normalerweise auf einmal isst! Aber keine Sorge – falls du doch so viele Pizzen bestellst, kannst du sie ganz einfach in deinem Kühlschrank aufbewahren und später aufwärmen. Du möchtest eine Pizza bestellen und fragst Dich, wie groß diese ist? Unsere Pizzagrößen sind Classic (25 cm), Medium (28 cm) und Large (32 cm). Der Durchmesser bezieht sich dabei auf das Blechinnenmaß.

Auf der Website von Domino’s kannst du dir alle Pizza-Optionen und deren Preise ansehen. Normalerweise liegen die Preise zwischen 6-15€, aber es kann auch teurer werden, je nachdem, was du bestellen möchtest. Wenn du Fragen hast, kannst du auch immer den https://de.forexgenerator.net/kepler-cheuvreux-ubs-asset-management-und-pictet-treten-als-grundungsmitglieder-als-grundungsmitglieder-auf/ Kundenservice anrufen und nachfragen. Die Preise für Domino’s Pizza können je nach Größe, Zutaten und Standort variieren. Normalerweise kostet eine kleine Pizza zwischen 5 und 8 Euro. Eine mittelgroße Pizza kostet normalerweise zwischen 8 und 12 Euro.

Dominos und Smileys: Gut bewerteter Kundenservice

Die kontaktlose Lieferung ermöglicht es dir, deine Bestellung sicher und einfach zu erhalten und du musst dafür keinen Cent bezahlen. Unser Ziel ist es, dass du dich bei uns wohlfühlst und deine Bestellung in Sicherheit erhältst. Wir vertrauen darauf, dass unsere Kunden die kontaktlose Lieferung schätzen und wir sind stolz darauf, dass wir dir diesen Service kostenlos anbieten können.

Vielfalt und Aroma: Dieser Pizzaofen für zuhause kann mehr als nur Teigware

Damit ist man dann aber schon fast ein richtiger Pizzameister. Du liebst Pizza und willst sie auch mal vor Ort essen? Dann solltest du unbedingt bei Domino’s Pizza vorbeischauen!

So backe ich die perfekte Pizza – Schritt-für-Schritt-Anleitung für jeden Back-Anfänger!

Und eine große Pizza kostet normalerweise zwischen 12 und 15 Euro. Es gibt auch verschiedene Sonderangebote, so dass du manchmal noch günstiger eine Pizza bekommen kannst. Schau doch mal auf der Website von Domino’s nach den aktuellen Preisen.

Mit Paypal oder einer Kreditkarte kannst du deine Bestellung bequem bezahlen. Aber auch Barzahlung bei Lieferung an der Haustür ist möglich. Egal für welche Variante du dich entscheidest, du kannst sicher sein, dass die Zahlung schnell und sicher erfolgt. Du suchst eine einfache und sichere Möglichkeit, Deine Lieblingsprodukte bei Domino’s zu bezahlen? Bei Domino’s kannst Du ganz bequem Deine Online Bestellungen bar bei Lieferung bezahlen oder bar im Store, wenn Du Deine Bestellung dort abholst.

Eine Pizza ohne Belag ist natürlich deutlich leichter. Doch die meisten von uns bevorzugen eine Pizza mit Käse, https://de.forexdata.info/goiler-indikator-exakte-signale-fur-den-markteintritt/ Salami oder Thunfisch und Co. Darauf kommen dann meistens noch Zwiebeln, Pilze oder andere Zutaten oben drauf.

Durch die Verwendung von hochwertigem Fleisch und einer schonenden Herstellung kann ein echter Hinterschinken besonders überzeugen. Deshalb ist es auch kein Wunder, dass er so beliebt ist und gerne auf Pizza, im Supermarkt und auch in vielen anderen Gerichten verwendet wird. Eine extragroße Pizza ist ein echtes Gedicht für Pizza-Liebhaber. Mit einem Durchmesser von 40 Zentimetern und einem Radius von 20 Zentimetern bietet sie eine riesige Fläche von rund 450 Quadratzentimetern. Damit ist sie ideal geeignet, um sie mit Freunden zu teilen und jeder erhält genug von seinen Lieblingsbelägen.

Wenn man sich eine Pizza nach Hause bestellt, sind die Anforderungen meist nicht unschaffbar hoch. Das Ganze soll unkompliziert und schnell über die Bühne gehen. Und am Ende sollte ein Bote mit einer dampfenden, leckeren Pizza vor der Tür stehen, die nicht zuviel kostet. Eine aktuelle Studie des Deutschen Instituts für Servicequalität – kurz DISQ – hat das geprüft.